“Trust doesn’t develop from always doing the right thing. It comes from taking responsibility when you do the wrong thing.”

“Vertrauen resultiert nicht daraus, immer das Richtige zu tun.  Es entsteht dadurch, dass man Verantwortung übernimmt, nachdem man etwas Falsches getan hat.” – Simon Sinek

Da stimme ich @simonsinek voll und ganz zu. Manchmal fällt es wirklich schwer, vor allem wenn der Fehler einem peinlich ist. “So was sollte mir nicht passieren” hallt es da in meinem Kopf. Für die grossen Fehlschläge die Verantwortung zu übernehmen fällt mir leichter. Das lässt sich sowieso nicht verstecken. Aber die Kleinigkeiten, die vielleicht nie zum Tragen kommen oder nie entdeckt werden. Aber vielleicht doch. Daneben das es mich quält birgt es das Potenzial, sorgfältig aufgebautes Vertrauen zu zerstören.

Dabei wird mir wieder klar wie oft die kleinen Details entscheidend im Unternehmeralltag sind. Vertrauen entsteht durch das Verhalten bei Fehlern oder wird dabei zerstört oder zumindest geschwächt. Vertrauen ist das wichtigste Gut und es wächst über einen längeren Zeitraum mehr und mehr.

Tom Peters geht sogar soweit und verlangt in seinem Buch “The Little Big Things” Verantwortung für Fehler von anderen zu übernehmen.